Kommunaler Unimog Refurbishment
Einsatzbereit für sein zweites Leben!

Die Instandsetzung bzw. das Refurbishment des kommunalen Unimogs im Überblick:

  1. Instandsetzung – das komplette Instandsetzungsprogramm bedeutet, dass der Unimog vollständig gemäß Herstellervorgaben gewartet wird und alle defekten Teile mit neuwertigen Teilen ersetzt werden.
  2. Unterboden- und Hohlraumkonservierung – es wird ein Korrosionsschutz nach Bundeswehrstandards auf alle Karosserieteile aufgetragen, um künftige Korrosionen zu verhindern.
  3. Lackier- und Strahlarbeiten – Der Unimog wird komplett gestrahlt und neu lackiert, beispielweise in Kommunalorange. Hierbei werden ausschließlich hochwertige Lacke durch unsere Allradprofis aufgetragen.
  4. Karosserie- und Umbauarbeiten – auch die Umbauarbeiten werden dem Refurbishment auf die gleiche Art und Weise unterzogen.
  5. Bereifung – ein neuer Satz Reifen von europäischen Herstellern wird in unserer Reifenmontagestation direkt vor Ort montiert. Die Auswahl erfolgt nach dem jeweiligen Anforderungsprofil.
  6. Genehmigung – Nach der Instandsetzung wird der Unimog auf Verkehrstauglichkeit gemäß deutschen Richtlinien geprüft. Der deutsche TÜV bescheinigt dieses mit einem speziellen Refurbishment Zertifikat.
  7. Abschluss - Der kommunale Unimog ist einsatzbereit für sein zweites Leben!
P1040120
P1040174
DSC_0116